Seminare 01942/19942 "Betriebliche Informationssysteme"

Inhalt:

Unternehmensweite Softwaresysteme haben sich in den letzten Jahren von monolithischen Systemen hin zu komponentenbasierten, dienstorientierten Softwaresystemen entwickelt. Moderne unternehmensweite Software besteht aus Komponenten zur Lösung betrieblicher Problemstellungen, aus Komponenten, die unabhängig von den betrieblichen Aufgaben sind und zum Beispiel Vermittlungsfunktionalität, Datenhaltung sowie Ablauflogik zur Verfügung stellen, sowie dem Betriebssystem. Die Vermittlungskomponente führt dazu, dass nach­richtenbasiert Geschäftsprozesse unternehmensweit abgebildet werden können.

 

Im Seminar werden Architektur, Konstruktion und Funktionsweise von unternehmensweiten Softwaresystemen anhand von neueren (zumeist englischsprachigen) Originalarbeiten betrachtet. Insbesondere werden aktuelle Fragen des In-Memory-Datenmanagements in betrieblichen Anwendungssystemen, service-orientierte Architekturen, Multi-Agenten-Systeme, Industrie 4.0, Internet der Dinge sowie moderne Planungs- und Steuerungsverfahren und deren Einbettung in unternehmensweite Softwaresysteme behandelt.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Informatik-Studiengänge, Bachelor Wirtschaftsinformatik: abgeschlossene Grundkurse in Wirtschaftsinformatik oder Informatik, erfolgreicher Abschluss des Kurses 01770 "Betriebliche Informationssysteme"

 

Master Wirtschaftsinformatik: erfolgreicher Abschluss des Kurses 01772, Kenntnisse in betrieblichen Informationssystemen in einem Umfang wie sie im Kurs 01770 vermittelt werden

 

Außerdem gelten die in der jeweiligen Prüfungsordnung genannten Voraussetzungen.

 

Das Seminar ist gut geeignet, Inhalte aus den Kursen 01770/01771 bzw. 01772 zu vertiefen und auf Abschlussarbeiten am Lehrstuhl vorzubereiten.

 

Durchführung:

Nach Ausgabe der Themen und der dazugehörigen Literatur ist eine schriftliche Ausarbeitung anzufertigen. Die Ausarbeitung wird begutachtet. Anschließend finden Vorträge der Seminarteilnehmer zu dem jeweiligen Thema statt. Vor der Abgabe der Ausarbeitung ist ein obligatorischer Telefontermin wahrzunehmen.

 

Zeitlicher Ablauf:

Anmeldung ab: 01.12.2016
Themenvergabe bis: 31.03.2017
Durchführung des obligatorischen Telefongesprächs bis: 30.06.2017
Abgabe der Endversion bis: 31.08.2017
Präsenzphase: 22.09.2017

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt vom 01.12.2016 bis spätestens 31.01.2017 per Web-Formular unter URL http://www.fernuni-hagen.de/mathinf/ss. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Seminaranmeldung.

 

Ablauf des Seminars:

Ein Seminarschein wird nach Erfüllen der beiden nachfolgenden Voraussetzungen erteilt:

  1. Erstellen einer aus 20-30 Seiten bestehenden schriftlichen Ausarbeitung, die wesentliche Inhalte des Artikels verständlich und logisch aufgebaut wiedergibt. Die schriftliche Ausarbeitung besteht aus der Angabe des Themas, dem Namen des Verfassers, einer aus maximal fünf Zeilen bestehenden Zusammenfassung, dem eigentlichen Text der Ausarbeitung sowie einem Literaturverzeichnis. Verwenden Sie bei der Erstellung der Ausarbeitung die zur Verfügung gestellte Word-Vorlage. Weiterhin existiert eine Beispielausarbeitung "Modellierung von Geschäftsprozessen mit BPEL4WS".
  2. 40 Minuten langer Vortrag mit anschließender fünf Minuten dauernder Diskussion.

 

Hinweise zu den Ausarbeitungen:

  • Jeder Seminarteilnehmer muss mindestens einen telefonischen Beratungstermin in Anspruch nehmen. Dabei sollen der Aufbau der Arbeit abgestimmt sowie auftretende Fragen diskutiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie ausschließlich mit durchdachten Vorstellungen zum Aufbau der Arbeiten sowie mit konkreten Fragen an die Betreuer der Arbeit herantreten.
  • Die Ausarbeitung soll keine Übersetzung der in Englisch verfassten Themenvorlage sein.
  • Die zur Verfügung stehenden Artikel können ggfs. nicht ausreichend sein. Verwenden Sie auch Sekundärliteratur.
  • Achten Sie auf die korrekte Angabe von Zitaten.

 

Hinweise zu den Vorträgen:

Die Folien für den Vortrag können auf einem eigenen Notebook mit VGA-Anschluss präsentiert werden. Zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs ist allerdings die Präsentation mit einem lehrgebietseigenen Gerät vorzuziehen. Folgende Programme stehen hierfür auf dem Gerät zur Verfügung:

  1. Microsoft Office Powerpoint 2007
  2. Open Office Impress 4.x
  3. Adobe Acrobat Reader DC

Sollten die Folien mit einer anderen Programmversion erstellt worden sein, so kann es zu Darstellungsproblemen bei Animationen oder im Präsentationsprogramm erstellten Grafiken kommen.

 

Weitere Anfragen zum Seminar richten Sie bitte an unser Sekretariat.

 

Betreuung:

Prof. Dr. Lars Mönch Tel.: 02331/987-4593
Denny Kopp, M. Sc. Tel.: 02331/987-4591

 

 

Ablauf der Präsenzveranstaltung:

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 22.09.2017, ab 09.00 Uhr im Raum H05 im Erdgeschoss des Informatikzentrums (IZ) statt.

 

Zeit
Thema
09:00 - 09:45 Vortrag „The Interoperability Force in the ERP Field"
09:45 - 10:30 Vortrag „A New Paradigm for the Continuous Alignment of Business and IT: Combining Enterprise Architecture Modelling and Enterprise Ontology"
10:30 - 11:00 Pause
11:00 - 11:45 Vortrag „An Event-Driven Manufacturing Information System Architecture for Industry 4.0"
11:45 - 12:45 Mittagspause
12:45 - 13:30 Vortrag „Modeling the Planning Process in Advanced Planning Systems"
13:30 - 14.15 Vortrag „Energy-Aware Decision Support for Production Scheduling"
14.15 - 14.30 Auswertung/Diskussion